Service-Navigation

Suchfunktion

Organisatorisches zur Potenzialanalyse 2P

Organisatorische Hinweise

Beantragung eines Zugangs zur Durchführung der Potenzialanalyse 2P

KISS-Schulen:

Die Schulleitung beantragt per E-Mail unter Verwendung der Poststellen-E-Mailadresse einen Zugang für 2P und erhält die Zugangsdaten per E-Mail. Wird eine andere E-Mailadresse verwendet, werden die Zugangsdaten per Post versendet.

Nicht-KISS-Schulen:

Die Schulleitung beantragt per E-Mail einen Zugang für 2P und erhält die Zugangsdaten auf dem Postweg.

Zugangsdaten beim Servicecenter Schulverwaltung beantragen

Kontaktformular: https://plattform.2p-bw.de/site/contact

Per E-Mail an: sc@schule.bwl.de


Voraussetzungen

Vor der Testdurchführung erhält die Schülerin bzw. der Schüler und ggf. auch die Eltern über die Lehrkraft Informationen über Aufbau, Dauer und Zielsetzung des Tests. Grundvoraussetzung ist der sichere Umgang des Schülerin bzw. der Schülers mit der Maus am PC.

Jeder Untertest beginnt mit einer Beispielaufgabe mit Lösung, die die Aufgabenstellung visualisiert. An diese schließen sich Übungsaufgaben an, die die Schülerin bzw. der Schüler richtig lösen muss, bevor der eigentliche Untertest beginnt.

Die Schule benötigt folgende Systemvoraussetzungen, um das Verfahren einsetzen zu können:

  • Internetzugang
  • Browser: Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Google Chrome (in der aktuellen Version!)

Struktur der Benutzerverwaltung

Mit den Zugangsdaten kann die Schulleitung für ihre VKL- und VABO-Lehrkräfte einen Zugang einrichten. Die Lehrkräfte legen ihre eigenen Schülerinnen und Schüler an und können auch nur auf diejenigen Schülerinnen und Schüler zugreifen, die von ihrer Schule angelegt wurden.

Die Lehrkraft kann über die Benutzerverwaltung des Gesamtverfahrens individuell für jede Schülerin bzw. jeden Schüler einzelne Bausteine freischalten. Dabei wird für jeden Baustein ein Einmalpasswort für die Durchführung des Tests generiert.

Vor der Testdurchführung werden die Schülerinnen und Schüler auf die Inhalte und die Struktur des Tests von der Lehrkraft vorbereitet. Dies schließt auch den Umgang mit PC und Maus ein, falls erforderlich.
Der Schülerinnen und Schüler greifen am PC über das Internet auf den Link zu und führen den Test mit Einmalpasswort durch. Unmittelbar nach der Durchführung des Tests kann die Lehrkraft auf das Ergebnis zugreifen. Die Lehrkraft führt ein Rückmeldegespräch mit jeder Schülerin bzw. jedem Schüler durch und kann dann das Ergebnis für die Schülerin bzw. den Schüler freischalten. Werden mehrer Tests des gleichen Bausteins durchgeführt, werden alle Ergebnisse angezeigt.

Die Schülerin bzw. der Schüler erhält von der Lehrkraft ihre bzw. seine Zugangsdaten und kann auf das Testergebnis zugreifen, sobald die Lehrkraft das Ergebnis freigschaltet hat.

Fußleiste